Incom ist die Kommunikations-Plattform des Institut für Industrial Design - Hochschule Magdeburg-Stendal

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Patientenliege für Baby-MRT / Funda Baser

Patientenliege für Baby-MRT / Funda Baser

Funda Baser
Masterthesis
Master Engineering Design

Kooperationspartner:
Neoscan Solutions GmbH

Betreuer:
Prof. Jan Bäse
Dr. Stefan Röll, Neoscan Solutions GmbH
Dipl.-Ing. Robert Odenbach, Neoscan Solutions GmbH

Die Neoscan Solutions GmbH entwickelt unter der Leitung von Dr. Stefan Röll einen Magnetresonanztomografen (MRT) für die Ganzkörperuntersuchung von Säuglingen.

Da die Abschirmung der starken Magnetfelder innerhalb des Gerätes realisiert wird, ist für die Anwendung des Gerätes keine spezielle Gebäudeinfrastruktur notwendig. Der folglich geringere Platzbedarf für das MRT ermöglicht den Einsatz direkt auf der Kinderstation.

Für das durch Neoscan entwickelte und die Agentur Designaffairs neu gestaltete MRT-Gerät von Neoscan Solutions sollte eine Patientenliege konzipiert werden, welche für die Untersuchung von Säuglingen zwischen 0-24 Monaten geeignet ist.

Eine fortschrittliche Technik in der Bildaufbereitung soll Artefakte durch Bewegung ausgleichen. Dadurch wird eine Sedierung oder Narkotisierung seltener notwendig.

Für die Fälle, in denen eine Sedierung oder Narkose weiter notwendig ist, muss eine Überwachung durch einen Anästhesisten gewährleistet sein.

Ist eine Anästhesie nicht notwendig, kann die Untersuchung von einer für diesen Zweck geschulten Pflegekraft übernommen werden.

Es handelt sich um einen supraleitendes 1,5 Tesla MRT mit einem Gesamtgewicht unter 2 Tonnen und einem Fußabdruck von unter 10m2.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Master Engineering Design

Art des Projekts

Masterarbeit

Betreuung

Prof. Jan Bäse Dr. Stefan Röll Dipl.-Ing. Robert Odenbach

Entstehungszeitraum

SoSe 20 – SoSe 21

Keywords