Incom ist die Kommunikations-Plattform des Institut für Industrial Design - Hochschule Magdeburg-Stendal

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Master Thesis | Multisensory Feedback for VR & AR

Master Thesis | Multisensory Feedback for VR & AR

Diese Arbeit stellt einen kostengünstigen Prototyping Ansatz vor zur Gestaltung und Evaluation von VR/AR Hand User Interfaces mit haptischem Feedback. Die Ergebnisse der Studie beantworten die Frage, inwiefern haptisches, auditives und visuelles Feedback bei einer Scrolling-Aufgabe am Arm das Gefühl der Immersion und die Arm Müdigkeit beeinflussen.

Präsentation

Was? Verteidigung + LIVE Präsentation des interaktiven Prototypen

Wann? Do 30. September 2021 | 9:00 Uhr

Wo? Zoom Meeting-ID: 87392863094

Hier klicken um dem Meeting beizutreten.

Abstract

Die Verbesserung der Immersion ist eines der Kernthemen in der Virtual- und Augmented Reality (VR/AR). Es ist bewiesen, dass Aufgaben bei der Kombination visueller, auditiver und taktiler Stimulationen effizienter erfüllt werden. 

Bei der Anwendung von VR/AR Brillen fehlt taktile Stimulation aufgrund der Abwesenheit materieller Gegenstände. Hardwareprototypen, wie die der VR Handschuhe, Armbänder, Exoskelette oder Anzüge, wurden entwickelt, um die Lücke des fehlenden taktilen Feedbacks zu schließen. Während diese Hardware einen signifikanten Fortschritt für die Immersion bedeutet, erschweren hohe Preise und deren unpraktische Größe eine erfolgreiche Integration in den Verbrauchermarkt. Entsprechend ist das User Experience (UX)- und das User Interface (UI) Design bei Anwendungen mit multisensorischem Feedback für Hand UIs wenig erforscht, was den Ausgangspunkt dieser Arbeit darstellt.

Für die Umsetzung wird die Hardware Oculus Quest 2 und das haptische Display Basslet von Lofelt verwendet. Die Ergebnisse der Studie (N = 5) zeigen, dass die Kombination von visuellem, auditivem und haptischem Feedback die Immersion im Vergleich zu einer rein audiovisuellen Interaktion leicht verstärkt. Darüber hinaus zeigen die Ergebnisse der Stichprobe, dass die Arm Fatigue bei Mid-Air Interfaces deutlich früher und stärker auftritt als bei Interaktionen mit Arm Interfaces.

Press

  • Webinar with Gabriele Romagnoli - Hand User Interfaces and Haptics Design in XR Open YouTube
  • Interhaptics Collaboration See Blog Post
  • Haptics Club Live Talk with Eric Vezoli (Interhaptics), Ashley Huffmann (Nanoport), Manuel Sainsily (Unity3D) See Blog Post Listen to Podcast
  • Featured in Haptics Roundup August 2021 Newsletter from Ashley Huffmann Open Newsletter
  • LinkedIn Post with over 700 Reactions Open LinkedIn

Ein Projekt von

Fachgruppe

Master Interaktion Design

Art des Projekts

Masterarbeit

Betreuung

Prof. Steffi Hußlein Danny Schott

Zugehöriger Workspace

MID: Master Colloquium I MA Thesis

Entstehungszeitraum

WiSe 20 / 21 – SoSe 21

Keywords