Incom ist die Kommunikations-Plattform des Institut für Industrial Design - Hochschule Magdeburg-Stendal

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

29.04.2019

17.05.2019

Die Arbeit geht voran. Gestern haben Martin und ich lange telefoniert. Wir haben uns unsere Geschichten erzählt und der Zuhörer hat sich jeweils Notizen für Post'its gemacht. Zur Visualisierung haben wir uns auf dem kostenlosen Tool von Miro geeinigt. Martin hatte als erster der Vapiano Wuppertal sehr schnell auf den Board skizziert, so dass ich die erste Kommentare (die hatte ich schon von der Online-Session am Montag) anpinnen konnte. Die Kommentare zum Interview habe ich heute hinzugefügt.

Nach dem Telefonat habe ich noch den Vapiano Magdeburg skizziert, damit Martin noch seine Kommentare anpinnen kann.

und hier Mit Martins Notizen dazu.

19.05.2019

neue effektive Onlinesession mit Martin. Unsere Kommentare haben wir nun geordnet (Pain points/gains points/surprises/needs) zusammengefasst und schon erste Erkenntnisse festgehalten. Eine richtige Gebrauchsanweisung fehlt bei Vapiano, vor allem, wenn man dort Neugast ist (man weiß nicht, wohin man gehen soll, und auch nicht, was man bestellen kann). Wir sind nicht überezeugt, dass die App diese Probleme löst... vor allem: darf man dann nur Vapiano-Gast werden, wenn man die App heruntergeladen hat?

Hier kann man unsere Arbeit von näher betrachten (Anmeldung erforderlich)

15.06.2019

24.06.2019

14.07.2019

nun Arbeit mit XD.

Bildquellen: Chefkoch mit Mütze erstellt von ajipebriana - de.freepik.com

Pizza ausgeschnitten erstellt von macrovector_official - de.freepik.com

Ein Projekt von

Fachgruppe

Sonstige

Art des Projekts

Studienarbeit im Masterstudium

Zugehöriger Workspace

2019.2 CM2 - Designprozess

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2019

Noch keine Kommentare