Incom ist die Kommunikations-Plattform des Institut für Industrial Design - Hochschule Magdeburg-Stendal

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

re:form

Semesterprojekt Interaction Design SoSe 2019


re:form

Wie geht der Mensch mit Leben um und wie setzt er sich damit auseinander?

John Horton Conway simulierte bereits 1970 in einem einfachen, zweidimensionalen Raster abstraktes Leben, welches von zwei Zuständen geprägt wird - Leben und Tod. In dieser dynamischen Computersimulation entstehen dabei Lebewesen, die im Laufe der Zeit, unterschiedliche Lebenszyklen durchlaufen. Dadurch entstehen simple Strukturen, die an natürliche Organismen erinnern. Regeln, die im Vorfeld festgelegt wurden, sind Ausgangspunkt der Simulation und verantwortlich dafür, wie und ob Leben entstehen kann. Sie entscheiden darüber, wie sich das System über die Zeit entwickeln wird. Davon ausgehend entsteht ein in sich geschlossenes, automatisiertes und passives System.

Was passiert wenn man Conways Simulation auf ein reaktives, dreidimensionales System überträgt, auf das der Mensch Einfluss nehmen kann? Bei re:form werden Regeln aus Conways „Game of Life“ aufgegriffen um digitale Lebewesen zu bilden. Auf dem Tisch können innerhalb des Rasters, Würfel angeordnet werden. Dabei steht jeder Würfel für eine einzelne Zelle, die in einem dreidimensionalen Raster, platziert und erweitert werden kann. Mit Hilfe von Projektionen werden die Würfel zum Leben erweckt. Licht symbolisiert dabei Leben, während Dunkelheit für den Tod steht. Der Besucher greift in das Leben ein und kann neue Wesen erschaffen.

Wann ist der Eingriff des Menschen gerechtfertigt und sinnvoll? Funktioniert das System auch ohne uns? Müssen wir „nachhelfen“, oder kommen die Wesen auch ohne uns zurecht?

__

Fachgruppe

Bachelor Industrial Design

Art des Projekts

Bachelor project

Betreuung

Prof. Dominik Schumacher Christian Kokott

Zugehöriger Workspace

BID: RE use, RE vision, RE sell, RE ?

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2019

Keywords

Noch keine Kommentare